Irisches Blut

Irisches Blut

Im Oktober ist es soweit: Der dritte Krimi mit Rechtsanwältin Helen Freitag erscheint und spielt zwischen Irland und Rheinland. Helen Freitag begibt sich auf die Spuren ihrer Vergangenheit in Irland und Marie Glücklich ermittelt zeitgleich im Rheinland in: Irisches Blut. Wie das Cover schon vermuten lässt, bewegen sich beide im Milieu des Pferderennsports.

Telefoninterview

Telefoninterview

Im November hatte ich ein sehr nettes Telefoninterview mit meinem Namensvetter Markus Peters von der Rhein-Sieg Rundschau. Erschienen ist das Interview am 29.12.2021 und bescherte mir einen schönen Jahresausklang.

Niederrheinischer Kulturherbst

Niederrheinischer Kulturherbst

Neustart Kultur in meiner Heimatstadt Emmerich am Rhein. Ich bin stolz, Teil des Niederrheinischen Kulturherbstes sein zu dürfen. Am Freitag, 05.11.2021, 19 Uhr präsentiere ich in diesem tollen Rahmen meinen neuesten Krimi „Nacht über dem Campus“. Ort: Aula der Gesamtschule, Paaltjessteege 1, 46446 Emmerich. Obwohl der Krimi in der Hochschule der DGUV in Hennef spielt, gibt es auch ein paar niederrheinische Ein- und Aussichten … Karten gibt es bei der Stadtbücherei Emmerich

Es geht wieder los …

Es geht wieder los …

Nach langer Durststrecke geht es so langsam wieder los mit den Veranstaltungen. Zusammen mit meiner Autorenkollegin Karin Büchel stellen wir unsere neuen Krimis vor. Karin präsentiert „Der tote Kaiser“ und ich werde zum ersten Mal vor echtem Publikum meinen neuen Krimi mit Rechtsanwältin Helen Freitag „Nacht über dem Campus“ vorstellen. Gemordet wird bei uns vor Ort in Bonn-Beuel und in Hennef.

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Nacht über dem Campus, der zweite Fall für Helen Freitag ist im KBV-Verlag erschienen. Wer hineinschnuppern möchte: Im Video auf meinem YouTube-Kanal lese ich aus dem Beginn des Krimis.

Coming soon …

Coming soon …

Im Frühjahr 2021 ist es soweit. Mein zweiter Krimi mit Rechtsanwältin Helen Freitag erscheint im KBV-Verlag. In „Nacht über dem Campus“ wird Helen mit einem Todesfall an einer Hochschule in Hennef konfrontiert. Alles sieht nach Suizid aus, doch Helen zweifelt immer mehr daran. Was passiert des Nachts auf dem Wohncampus, wenn die Studenten unter sich sind? Ihr erfahrt es im März 2021. Ich freue mich sehr und hoffe, dass dann auch wieder Lesungen möglich sein werden. Bis dahin wünsche ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Spannung im Quadrat

Spannung im Quadrat

Kulturveranstaltungen sind momentan immer noch Mangelware. Deshalb freue ich mich besonders darauf, dass eine Lesung mit meiner Mörderischen Schwester Karin Büchel wohl tatsächlich stattfinden kann. Die erste Veranstaltung seit Langem: Wir lesen am 23.09.2020 im Drehwerk in Wachtberg. Alles natürlich unter den vorgeschriebenen Hygienebedingungen und nur mit Kartenvorbestellung. Aber es ist schön, dass sich auch ein relativ kleiner Veranstalter traut, ein Konzept zu erstellen, nach dem solche Veranstaltungen wieder möglich sind. Unter eingeschränkten Bedingungen zwar, aber dafür geben Karin und…

Weiterlesen Weiterlesen

Social Distancing

Social Distancing

Corona: Das kulturelle Leben liegt lahm. Lesungen und Kulturveranstaltungen sind abgesagt. Social Distancing ist angesagt. Meine Antwort: Ein eigener YouTube Kanal. Dort erzähle ich von mir als Autorin, von meinen und von anderen Büchern und es gibt Lesehäppchen. Das kann den direkten Kontakt zum Leser nicht ersetzen, aber es ist doch ein wenig wie eine Wohnzimmerlesung. Hier geht es zu meinem Kanal.

Mörderische Schwestern &Co

Mörderische Schwestern &Co

Seit Beginn meines Autorinnendaseins tausche ich mich mit Gleichgesinnten aus. Angefangen hat für mich alles in der 2011 gegründeten Literaturwerkstatt Hennef, bei der ich schon Mitglied wurde, als ich noch lange nicht von mir als Autorin dachte. Der Austausch mit anderen Schreibenden hat mir so viel Mut gemacht, dass ich es schließlich gewagt habe, mit meinen Texten auch an die Öffentlichkeit zu treten. Schon länger bin ich nun auch schon eine Mörderische Schwester und nachdem mein erster Krimi Ende des…

Weiterlesen Weiterlesen

Guter Start 2020

Guter Start 2020

Mitten im Schreibprozess zum Freitagskrimi Nr. 2 kommt die sensationelle Rezension zu Letzte Ausfahrt Auerberg gerade richtig. Vielen Dank! Zur Einstimmung auf meine im Februar anstehende Lesung in den Freiräumen hier ist sie: Sensationelles Lesefutter! Das wäre es wert, verfilmt zu werden. Helen Freitag ist sehr ambitioniert wenn es um ihre Mandanten geht. Da sie den Kriminalhauptkommissar schon von einem früheren Fall her kennt, weiß sie, dass er es nicht immer so genau nimmt, ist aber trotzdem von seiner ablehnenden…

Weiterlesen Weiterlesen